Beiträge mit dem Schlagwort „Kreisverband“

Quelle: Claudio Schwarz | @purzlbaum Bundestag

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde stellt Hauke Schultz als Direktkandidaten für den Wahlkreis-Rendsburg-Eckernförde zur Bundestagswahl auf

16. Oktober 2020

Am 11.10.2020 wählte DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde auf ihrer Wahlkreisvertreterversammlung in Büdelsdorf den 36jährigen Rendsburger Hauke Henning Schultz als Direktkandidaten für den Wahlkreis 4 (Rendsburg-Eckernförde) für die kommende Bundestagswahl 2021. Schultz gehört dem Kreisvorstand der LINKEN Rendsburg-Eckernförde und dem Ortsvorstand Rendsburg an und ist in der Rendsburger Ratsfraktion der LINKEN tätig. Als ehemaliger Sprecher des Bundesverbandes für Digitale Wirtschaft und Geschäftsführer mehrerer Unternehmen ist Schultz ein Experte im Bereich der (digitalen) Wirtschaft. Auch außerhalb von der LINKEN ist Schultz sozial engagiert, so begleitete er zuletzt die erfolgreichen Demonstrationen in Hamburg gegen Tierversuche beim LPT. ...

Weiterlesen

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde wählt neuen Kreisvorstand

14. Oktober 2020

Am 11.10.2020 wählte DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde auf ihrer Kreismitgliederversammlung in Büdelsdorf einen neuen Kreisvorstand. Anissa Heinrichs (41, Schülp bei Nortorf) wurde im Amt der Kreissprecherin bestätigt. Sebastian Heck (31, Osterrönfeld) wurde als neuer Kreissprecher gewählt. Heck gehörte als Beisitzer bereits dem vorhergehenden Kreisvorstand an Der bisherige Kreissprecher Dominik Strathmann (34, Meggerdorf) wechselt in die Position als Beisitzer. Als weiterer Beisitzer wurde Hauke Schultz (36, Rendsburg) neu in den Kreisvorstand gewählt. Der Eckernförder Rainer Beuthel (69) scheidet aus dem Kreisvorstand aus, da er sich verstärkt auf seine Arbeit im Landesvorstand der LINKEN Schleswig-Holstein konzentrieren möchte. ...

Weiterlesen

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde fordert keine Kürzung bei den freiwilligen sozialen Leistungen wegen der Corona-Krise

7. Juli 2020

Durch die Corona-Krise und die hieraus resultierenden wirtschaftlichen Folgen sind erhebliche Auswirkungen auf die kommunalen Finanzen zu erwarten. Wegen der zunehmenden Arbeitslosigkeit kommen steigende Ausgaben bei der Grundsicherung und den Kosten für Unterkunft auf die Kommunen zu. Gleichzeitig sinken die Einnahmen; unter anderem aus Gewerbesteuern und den kommunalen Anteilen aus der Einkommensteuer. Aufgrund der so zu erwartenden prekären Haushaltslage sind Einsparvorschläge, insbesondere bei den freiwilligen Leistungen der Kommunen, zu erwarten. „DIE LINKE lehnt Einsparungen bei freiwilligen Bildungsangeboten sowie sozialen und kulturellen Leistungen ab. Gerade in Zeiten von steigender sozialer und ökonomischer Ungleichheit sind diese Leistungen besonders wichtig. ...

Weiterlesen
Kreishaus in Rendsburg

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde fordert Doris Mittelbach zur Rückgabe des Mandats auf

3. Juni 2020

Bereits Anfang April wurde bekannt, dass sich die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Rendsburg-Eckernförde aufgelöst hat. Vorangegangen waren Differenzen zwischen den beiden Mandatsträger der LINKEN Doris Mittelbach und Maximilian Reimers zur Arbeitsweise und Organisation der Fraktion. Am 14. Mai 2020 ist Doris Mittelbach auch aus der Partei DIE LINKE ausgetreten. „Ich fordere Doris Mittelbach auf, dass Mandat an die Partei zurückzugeben. Die Wählerinnen und Wähler haben Ihre Stimme der Liste der LINKEN geben. Doris Mittelbach wurde bei der Kommunalwahl 2018 nicht direkt gewählt. Sollte sie das Mandat behalten, wäre dies ein Betrug an unseren Wählerinnen und Wählern“, so Anissa Heinrichs, Sprecherin der LINKEN im Kreis Rendsburg-Eckernförde. ...

Weiterlesen
#flattenTheCurve

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde zur aktuellen Corona-Lage

16. März 2020

Nach dem aktuellen Anstieg der Fallzahlen der am neuartigen Corona-Virus erkrankten Personen in Schleswig-Holstein und nachdem auch im Kreis Rendsburg-Eckernförde Menschen an diesem Virus erkrankten, hat die Landesregierung alle Schulen und KiTas bis zum 19. April 2020 geschlossen. Der Landrat Rolf-Oliver Schwemer hat alle öffentlichen Veranstaltungen vorerst verboten. Diese Maßnahmen erfolgen nach dem Infektionsschutzgesetz und sollen die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen und so eine mögliche Überlastung des Gesundheitssystems verhindern. „Ich begrüße diese Maßnahmen ausdrücklich. ...

Weiterlesen

DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde missbilligt jegliche Zusammenarbeit mit den Fraktionen der AfD und der WGK

10. Januar 2020

Am 2.1.2020 tagte der Kreisvorstand der Partei DIE LINKE Rendsburg Eckernförde. Auf mehrfachen Wunsch aus der Mitgliedschaft hat der Kreisvorstand auf dieser Sitzung beschlossen, jegliche Zusammenarbeit mit den Fraktionen der AfD und der WGK zu missbilligen. „Es sollte es klar sein, dass sich die Ziele der LINKEN und der AfD sowie der WGK (einer Fraktion im Kreistag Rendsburg-Eckernförde) nicht miteinander vereinbar sind.“, so Dominik Strathmann, Sprecher der LINKEN im Kreis Rendsburg-Eckernförde. „Zu der AfD als solche und ihren Parteimitgliedern ist ausreichend berichtet worden, so dass ich mir hier eine Erklärung sparen kann. Die WGK jedoch stellt sich gegen eine Energiewende und damit gegen die Ziele linker Umweltpolitik. ...

Weiterlesen