Aktuelle Nachrichten aus dem Kreisverband:

Quelle: Wikipedia: CC BY-SAimland Klinik

Nach Klausurtagung der LINKEN im Kreistag bringt fünfte Option für die imland Klinik ins Spiel

30. Juli 2021

DIE LINKE im Kreistag möchte, dass alle imland-Arbeitsplätze zu gleichen Bedingungen erhalten bleiben. Klinikneubauten an beiden Standorten könnten die beste Lösung sein. Das will DIE LINKE jetzt nach ihrer Klausurtagung prüfen lassen. Damit ist sie die zweite Fraktion, die einen eigenen Vorschlag zur imland macht. Ute Dierks, ver.di Geschäftsführerin war zu Gast. Anissa Heinrichs, Kreistagsabgeordnete und Kreissprecherin der LINKEN begründet diesen Schritt: „Fakt ist, fällt in Eckernförde die Klinik weg, ist das schlecht für die Einwohner:innen der Region. Zwei Neubauten könnten das zukunftssicherste Konzept sein. In jedem Fall ist klar: Es darf keine Verschlechterung der Versorgungsqualität und Arbeitsbedingungen geben. ...

weiterlesen
Quelle: Wikipedia: CC BY-SAimland Klinik

DIE LINKE fordert: Keine Kürzungen bei der imland Klinik

6. Juli 2021

Infolge der Corona-Krise ist die imland Klinik mit den Standorten in Rendsburg und Eckernförde ist in finanzielle Schieflage geraten. Ein Grund hierfür ist, dass die Klinik Intensiv-Betten für Corona-Patienten bereithalten musste aber wegen der vergleichsweise niedrigen Inzidenzen im Kreisgebiet keine Zuschüsse aus Bundesmitteln hierfür erhalten hat. Um die Finanzierung der Klinik wieder auf eine stabile Grundlage zu stellen, wurde die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG beauftragt, ein Sanierungskonzept zu erarbeiten, welches inzwischen vorgelegt wurde. In Folge dieses Sanierungskonzeptes sind Kürzungen im Bereich der Versorgung zu erwarten. So könnte die Geburtenhilfe, die Frauenheilkunde und die Geriatrie am Standort Eckernförde geschlossen werden. ...

weiterlesen
Kies

»Wohin mit dem Bauschutt« – DIE LINKE kritisiert das Vorgehen des MILIG im Rahmen des Raumordnungsplans

29. Juni 2021

Bereits seit 2018 sucht das Land Standorte für eine Deponie der Klasse eins. Nachdem bereits Gutachten zur Nutzung des Kiesabbauwerkes in Gammelby, nahe der B76, in Auftrag gegeben worden waren, leitete das MILIG ein Raumordnungsverfahren ein; in diesem Rahmen wird der Standort als Option verworfen. Den sozialen Medien und der Presseberichterstattung war in diesem Kontext jüngst zu entnehmen, dass nun das Areal des ehemaligen Kieswerkes der Firma Glindemann in Langwedel als eine von wenigen möglichen Optionen gehandelt wird. »Ich empfehle allen Interessierten, sich einmal beispielhaft Satellitenfotos im Internet anzuschauen und den Standort in Gammelby mit dem in Langwedel zu vergleichen. ...

weiterlesen
Quelle: Photo by Blubel on UnsplashFahrradfahrer

Eckernförder-Klimagespräche! Fahrrad und Mehr – Sattelfest durch den Verkehr

24. Mai 2021

Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad. Das Thema wird immer wieder diskutiert. Dabei gibt es jedoch auch große Unsicherheiten. Wie kann das in Eckernförde gelingen? Diese Frage möchten die Parteien SPD, LINKE und GRÜNE aus dem Eckernförder Stadtrat mit den Bürgerinnen und Bürgern in Eckernförde diskutieren und diese auf dem Weg mitnehmen. Dies ist die erste Veranstaltung aus der neuen Veranstaltungsreihe der Eckernförder-Klimagespräche. Dazu werden wir Redebeiträge vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) und des VCD (Verkehrsclub Deutschland) hören. Aufgrund der Corona Einschränkungen wird es ein digitales Treffen geben, dieses wird über alle Social-Media Kanäle der beteiligten Organisationen gestreamt. ...

weiterlesen

Alle Meldungen aus dem Kreis

 

Aktuelles aus dem Landesverband:

Tarifgemeinschaft der Länder muss Blockadehaltung aufgeben!

15. November 2021

Die Tarifverhandlungen zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder(Tv/L) ist auch nach der 3. Runde ohne Ergebnis beendet worden. „Die Blockadehaltung der Arbeitgeberseite führt jetzt dazu, dass die Gewerkschaften den Druck auf die Arbeitgeber auf die Straße bringen. Wir als DIE LINKE Schleswig-Holstein unterstützen dies ausdrücklich“, betont Fritz Erwert, Mitglied im Landesvorstand der Partei. ...

weiterlesen

Wie geht es weiter mit der „CATastrophe“?

2. November 2021

Keine Schließung der Betriebe in Kiel, Rostock und Henstedt-Ulzburg! Am 07.07.21 hat die Geschäftsführung von Caterpillar in den USA durch eine knappe Pressemitteilung verkündet, den Verkauf von MSE Motoren einzustellen. In einer Videobotschaft an die Mitarbeiter*innen wurde die ersatzlose Schließung der Betriebe in Kiel, Rostock und Henstedt-Ulzburg bekannt gegeben. Nur ein Aftermarket-Service soll überleben. ...

weiterlesen

Die Champagner-Koalition

18. Oktober 2021

Voodoo-Politik des Christian L. Der Kern des Papiers ist die Voodoo-Politik von Christian Lindner: Es soll keine Vermögenssteuer geben, keine Steuererhöhungen, keine Umverteilung, die Schuldenbremse soll aber weiter gelten und Investitionen sollen angeschoben werden. Nach der Corona-Krise stünde eigentlich an, in (klimagerechte) Infrastruktur zu investieren und gerade kleine und mittlere Einkommen zu entlasten. Mit dieser Politik, die hier angedeutet wird, scheint das unmöglich, zumal große Konzerne und Vermögen nicht angetastet werden sollen. Ob sich daran in den Koalitionsverhandlungen etwas ändert, werden wir sehen, die FDP scheint aber hier den Ton anzugeben. ...

weiterlesen


Alle Meldungen aus dem Landesverband