Aktuelle Nachrichten aus dem Kreisverband:

Quelle: Wikipedia: CC BY-SAimland Klinik

Nach Klausurtagung der LINKEN im Kreistag bringt fünfte Option für die imland Klinik ins Spiel

30. Juli 2021

DIE LINKE im Kreistag möchte, dass alle imland-Arbeitsplätze zu gleichen Bedingungen erhalten bleiben. Klinikneubauten an beiden Standorten könnten die beste Lösung sein. Das will DIE LINKE jetzt nach ihrer Klausurtagung prüfen lassen. Damit ist sie die zweite Fraktion, die einen eigenen Vorschlag zur imland macht. Ute Dierks, ver.di Geschäftsführerin war zu Gast. Anissa Heinrichs, Kreistagsabgeordnete und Kreissprecherin der LINKEN begründet diesen Schritt: „Fakt ist, fällt in Eckernförde die Klinik weg, ist das schlecht für die Einwohner:innen der Region. Zwei Neubauten könnten das zukunftssicherste Konzept sein. In jedem Fall ist klar: Es darf keine Verschlechterung der Versorgungsqualität und Arbeitsbedingungen geben. ...

weiterlesen
Quelle: Wikipedia: CC BY-SAimland Klinik

DIE LINKE fordert: Keine Kürzungen bei der imland Klinik

6. Juli 2021

Infolge der Corona-Krise ist die imland Klinik mit den Standorten in Rendsburg und Eckernförde ist in finanzielle Schieflage geraten. Ein Grund hierfür ist, dass die Klinik Intensiv-Betten für Corona-Patienten bereithalten musste aber wegen der vergleichsweise niedrigen Inzidenzen im Kreisgebiet keine Zuschüsse aus Bundesmitteln hierfür erhalten hat. Um die Finanzierung der Klinik wieder auf eine stabile Grundlage zu stellen, wurde die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG beauftragt, ein Sanierungskonzept zu erarbeiten, welches inzwischen vorgelegt wurde. In Folge dieses Sanierungskonzeptes sind Kürzungen im Bereich der Versorgung zu erwarten. So könnte die Geburtenhilfe, die Frauenheilkunde und die Geriatrie am Standort Eckernförde geschlossen werden. ...

weiterlesen
Kies

»Wohin mit dem Bauschutt« – DIE LINKE kritisiert das Vorgehen des MILIG im Rahmen des Raumordnungsplans

29. Juni 2021

Bereits seit 2018 sucht das Land Standorte für eine Deponie der Klasse eins. Nachdem bereits Gutachten zur Nutzung des Kiesabbauwerkes in Gammelby, nahe der B76, in Auftrag gegeben worden waren, leitete das MILIG ein Raumordnungsverfahren ein; in diesem Rahmen wird der Standort als Option verworfen. Den sozialen Medien und der Presseberichterstattung war in diesem Kontext jüngst zu entnehmen, dass nun das Areal des ehemaligen Kieswerkes der Firma Glindemann in Langwedel als eine von wenigen möglichen Optionen gehandelt wird. »Ich empfehle allen Interessierten, sich einmal beispielhaft Satellitenfotos im Internet anzuschauen und den Standort in Gammelby mit dem in Langwedel zu vergleichen. ...

weiterlesen
Quelle: Photo by Blubel on UnsplashFahrradfahrer

Eckernförder-Klimagespräche! Fahrrad und Mehr – Sattelfest durch den Verkehr

24. Mai 2021

Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad. Das Thema wird immer wieder diskutiert. Dabei gibt es jedoch auch große Unsicherheiten. Wie kann das in Eckernförde gelingen? Diese Frage möchten die Parteien SPD, LINKE und GRÜNE aus dem Eckernförder Stadtrat mit den Bürgerinnen und Bürgern in Eckernförde diskutieren und diese auf dem Weg mitnehmen. Dies ist die erste Veranstaltung aus der neuen Veranstaltungsreihe der Eckernförder-Klimagespräche. Dazu werden wir Redebeiträge vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) und des VCD (Verkehrsclub Deutschland) hören. Aufgrund der Corona Einschränkungen wird es ein digitales Treffen geben, dieses wird über alle Social-Media Kanäle der beteiligten Organisationen gestreamt. ...

weiterlesen

Alle Meldungen aus dem Kreis

 

Aktuelles aus dem Landesverband:

Energieversorgung darf kein Luxus sein!

15. Oktober 2021

Hier müsste eine verantwortungsvolle Regierung umgehend handeln, um die Mobilität der Bürger*innen sicherzustellen. Der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), gerade im ländlichen Raum, ist längst überfällig. Selbst dort, wo es entsprechende Anbindung an das Streckennetz gibt, stellen Bus und Bahn keine realistische Alternative dar. Entweder man ist unverhältnismäßig lange und unflexibel unterwegs oder das Gehalt deckt letzten Endes kaum die Fahrtkosten. Die Einführung eines kostenlosen öffentlichen Personennahverkehrs bei gleichzeitigem Ausbau desselben hat sich bereits in vielen Modellprojekten bewährt und führt letzten Endes sogar zu einer Senkung der Kosten z. B. ...

weiterlesen

DIE LINKE. Schleswig-Holstein trauert um Rainer Konrad Bachmann

13. Oktober 2021

Rainer Konrad setzte sich über Jahrzehnte für eine solidarische und gerechte Welt ein, in der Hass und Ausgrenzung keinen Platz haben. Seine besonderen Interessen galten Kultur und Bildung, die er auch jenen zugänglich machen wollte, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Als Kreistagsabgeordneter in Schleswig-Flensburg initiierte er immer wieder Vorhaben mit diesem Anliegen. Rainer Konrad trat im Juli 1996 in die PDS ein. In den ersten Jahren setzte er sich für den Aufbau der PDS in Schleswig-Holstein und insbesondere im Kreis Schleswig-Flensburg und in der Stadt Flensburg ein. Er war der festen Überzeugung, dass dieses Land eine linke Partei braucht, die sich für die Mehrheit und insbesondere für alle, die unter Armut leiden, einsetzt. ...

weiterlesen

Doppelspitze leitet Wahlkampfendspurt ein

21. September 2021

DIE LINKE Schleswig-Holstein wird mit ihrer Doppelspitze, Cornelia Möhring und Lorenz Gösta Beutin, am Freitag, den 24.9., in Kiel den Wahlkampfendspurt einleiten. Um 15 Uhr auf dem Vinetaplatz und um 17 Uhr im Schrevenpark werden beide kurze Reden halten und für Fragen der Presse und der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Anschließend startet DIE LINKE in ihren 48-Stunden Wahlkampf. In Form von Kneipentouren, Infoständen und vor allem vielen persönlichen Gesprächen auf der Straße und an Haustüren werden die Mitglieder landesweit für eine Wahl der LINKEN werben. „Wir wollen deutlich machen, dass es wichtig ist, zur Wahl zu gehen und mindestens mit der Zweitstimme DIE LINKE zu wählen. ...

weiterlesen


Alle Meldungen aus dem Landesverband