Aktuelle Nachrichten aus dem Kreisverband:

Podiumsdiskussion von zwei Diskutierenden dominiert – LINKER weist Union in die Schranken

20. April 2018

"Ich habe noch nie einen Jungen Unionler oder JuLi bei einer Pflegedemo gesehen." so weist Maximilian Reimers, bei der Podiumsdiskussion der Jugendorganisationen die beiden Vertreter der Partei Jugenden in die Schranken. Es geht um die Frage einer Zuschauerin, wie man denn gegen den massiven Fachkräftemangel in zum Beispiel Krankenhäusern vorgehen wolle. Junge Union und Junge Liberale verschieben die Frage auf Land und den Bund. Da regt sich Protest in dem jungen linken Spitzenkandidaten. Natürlich könne man sich auf die parlamentarische Arbeit versteifen, wenn man jedoch wirklich Verbesserung wolle dann "Muss man sich eben auch mit den Angestellten solidarisieren. Aber das ist wohl zu viel verlangt von Union und Liberalen. ...

weiterlesen
Grünfostand

Rendsburger LINKE punktet mit interaktivem „Grünfostand“ auf den Schiffbrückenplatz

12. April 2018

Am 7. April hat DIE LINKE Rendsburg in der Innenstadt von Rendsburg ihren „Grünfostand“ durchgeführt. Ziel war es einen Mitmach-Ansatz mit einem Infostand zu verbinden. Dafür konnten Kinder kostenlos Blumentöpfe bemalen, mit Bio-Basilikum bepflanzen und mit nach Hause nehmen. Diese Aktion wurde vom Ortsverband der LINKEN gemeinsam mit linksjungend ['solid] durchgeführt. Der 18jährige Spitzenkandidat der LINKEN für die Kreistagswahl Maximilian Reimers erklärt: „Wir konnten nicht nur konstruktive Gespräche mit vielen Menschen führen, sondern auch Kindern eine Freude bereiten. So einen Mehrwert von Infoständen und ähnlichen Aktionen wollen wir auch zukünftig mit weiteren kreativen Aktionen schaffen. ...

weiterlesen
Leon Weber und Mario Meß

DIE LINKE in Rendsburg startet in den Kommunalwahlkampf

2. April 2018

Am 6. Mai 2018 ist Kommunalwahl in Schleswig-Holstein. Auch in der Stadt Rendsburg, wo DIE LINKE bereits seit 10 Jahren in der Ratsversammlung vertreten ist, tritt DIE LINKE wieder zur Wahl an. Am 31. März 2018 hat der Ortsverband mit einem Infostand auf dem Schiffbrückenplatz den Wahlkampf eröffnet. Trotz des noch immer winterlichen Wetters kamen viele interessierte Bürger an den Infostand, um sich über das Programm der LINKEN zu informieren. „Die Leute waren gut gelaunt und kamen richtig auf uns zu. Von jung bis alt, von hier oder weiter weg - wirklich eine bunte, sympathische Mischung. Wir konnten vielen unsere Inhalte näherbringen, ein bisschen schnacken und hatten richtig Spaß dabei. ...

weiterlesen
Das Plakat zeigt eine hinter der nördlichen Erdhalbkugel aufsteigende Friedenstaube. Textinhalt der Grafik:

Kieler Ostermarsch 2018: Abrüsten statt aufrüsten!

12. März 2018

Nach NATO-Planungen sollen die Rüstungsausgaben nahezu verdoppelt werden, auf zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (BIP). Zwei Prozent, das sind allein für Deutschland mindestens 30 Mrd. Euro Mehrkosten, die im zivilen Bereich fehlen - bei Schulen, Krankenhäusern, sozialem Wohnungsbau. Höhere Rüstungsausgaben, weil sich der Westen angeblich von Russland bedroht fühlt. Die NATO-Staaten geben heute schon zehn Mal mehr Geld für Rüstung aus als Russland. Verhindern kann diesen Unsinn nur der Protest aus der Bevölkerung. Sicherheitspartnerschaft statt Konfrontation Die NATO spielt eine unheilvolle Rolle, indem sie nach eigenem Gutdünken die Welt in „gut und böse“ einteilt. Sie ist verantwortlich für den neuen Kalten Krieg. ...

weiterlesen

Weitere Meldungen aus dem Kreis

 

Aktuelles aus dem Landesverband:

Günstiges Wohnen vor Ort für alle

Günstiges Wohnen vor Ort für alle

26. April 2018

Günstiges Wohnen vor Ort für alle Wohnen ist ein Menschenrecht. Städte und Gemeinden sind in der Pflicht, für ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu sorgen. Doch der Kahlschlag im sozialen Wohnungsbau, die Privatisierung landeseigener und kommunaler Wohnungen hat Wohnungen immer mehr zum Spekulationsobjekt werden lassen. ...

weiterlesen

DIE LINKE in Schleswig-Holstein im Kommunalwahlkampf – solidarisch, vor Ort, für alle!

25. April 2018

  Am Ostersamstag begann DIE LINKE in Schleswig-Holstein ihren Kommunalwahlkampf. DIE LINKE ist, mit Ausnahme einiger Wahlkreise in Ostholstein, flächendeckend bei der Kommunalwahl am 6. Mai wählbar. 330 Kandidat_innen kandidieren für die Kreistage und für die Rathäuser der kreisfreien Städte. Zusätzlich tritt DIE LINKE in 24 Städten und Gemeinden an. „Ich bin sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, dass mehr als 600 Schleswig-Holsteiner_innen für uns antreten. Damit werden wir unsere Verankerung in den schleswig-holsteinischen Kommunen massiv ausbauen“, so Wahlkampfleiterin und Landessprecherin, Marianne Kolter. Das Gesamtbudget beträgt rund 100.000 Euro. Rund 14.000 Plakate werden die Wahlkämpfer_innen aufhängen. ...

weiterlesen

Die Ostsee ist kein Truppenübungsplatz!

Die Ostsee ist kein Truppenübungsplatz!

17. April 2018

Die Ostsee darf nicht länger als Truppenübungsmeer missbraucht werden. Vor den Stränden von Damp und Olpenitz will die Bundeswehr die außer Dienst gestellte Fregatte „Karlsruhe“ beschießen und in ihrem Umfeld Sprengungen durchführen. Wegen fehlender Ausrüstungsteile wurden die Sprengversuche jetzt von Mai auf Oktober verschoben. Dieser Offshore-Manöverplatz vor der Ostküste des Landes ist höchst sensibel. ...

weiterlesen


Weitere Meldungen aus dem Landesverband