Aktuelle Nachrichten aus dem Kreisverband:

Altes Rathaus Rendsburg

DIE LINKE. in Rendsburg gratuliert Janet Sönnichsen zur gewonnenen Bürgermeisterwahl

14. September 2020

Am 13.09.2020 wurde in Rendsburg eine neue Bürgermeisterin gewählt. Zur Wahl standen der amtierende Bürgermeister Pierre Gilgenast und als Herausforderin Janet Sönnichsen. Bei einer Wahlbeteiligung von 36,2 Prozent erhielt Sönnichsen 68,7 Prozent und Gilgenast 31,3 Prozent der Stimmen. DIE LINKE hatte Pierre Gilgenast aktiv unterstützt. Die neue Bürgermeisterin wird am 01.01.2021 ihr Amt antreten. „Wir gratulieren Frau Sönnichsen zur gewonnenen Wahl zur Bürgermeisterin. DIE LINKE wird sich auch weiter für ein soziales und buntes Rendsburg eintreten. Hierbei hoffen wir auf eine gute und kollegiale Zusammenarbeit mit der neuen Bürgermeisterin. Allerdings hätten wir uns eine höhere Wahlbeteiligung erwünscht“, so Samuel Rothberger, Sprecher der LINKEN in Rendsburg. ...

weiterlesen
Quelle: unsplash.com@abimillerKinder beim Essen

DIE LINKE. in Rendsburg fordert von den Kandidierenden zur Bürgermeisterwahl ein klares Bekenntnis zur Bekämpfung von Kinderarmut

4. September 2020

Am 31.08.2020 stellten sich die Kandidierenden für die Rendsburger Bürgermeisterwahl Janet Sönnichsen und Pierre Gilgenast im Hohen Arsenal den Fragen des Moderators und des Publikums. Diese Gelegenheit nutzte Hauke Schultz, Mitglied des Ortsvorstandes der Partei DIE LINKE in Rendsburg, und forderte beide Kandidierenden zu einer klaren Positionierung zum Thema des kostenlosen Mittagessens in den Rendsburger Kindertagesstätten auf. Im Wortlaut fragte Hauke Schultz: „Ich habe jetzt ja viel zu prekären Situationen von Ihnen beiden gehört; zu Armut, Kinderarmut über 40 Prozent und ähnliches. Nun stellt es sich in Rendsburg so dar, dass wir, DIE LINKE, als einzige gegen die Gebühren für das Kita-Essen gestimmt haben. ...

weiterlesen
Quelle: Photo by Blubel on UnsplashStadtradeln

Bunte Allianz verhindert wichtigen Schritt in Richtung fahrradfreundliches und sauberes Rendsburg

29. August 2020

Für die Umweltausschusssitzung am 27. August 2020 hatte die SPD-Fraktion sechs Anträge zur Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit und Sauberkeit in der Stadt Rendsburg vorbereitet. Durch einen technischen Fehler wurden die Anträge der SPD-Fraktion den Ausschussmitgliedern erst rund eine Stunde vor Sitzungsbeginn bekannt. Die Tagesordnungspunkte wurden ordnungsgemäß beantragt und die Antragstexte fristgerecht eingereicht. Aufgrund technischer Probleme wurden nur die Tagesordnungspunkte, nicht aber die Antragstexte im Ratsinformationssystem angezeigt. ...

weiterlesen
Altes Rathaus Rendsburg

DIE LINKE in Rendsburg spricht Pierre Gilgenast ihre Unterstützung aus

3. August 2020

Am Sonntag, 2. August 2020, lud DIE LINKE. in Rendsburg zu einer Ortsmitgliederversammlung, auf der die Mitglieder der Partei unter anderem über ihre Unterstützung für die anstehende Bürgermeisterwahl berieten. Die beiden Kandidierenden Janet Sönnichsen und Pierre Gilgenast nahmen ebenfalls an der Versammlung teil und stellten sich den Fragen der Mitglieder. „Wir haben keinen eigenen Wahlvorschlag für die Bürgermeisterwahl eingereicht. Stattdessen wollten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit bieten, anhand von Wahlprüfsteinen die Positionen der Kandidierenden zu bestimmten Themen kennen zu lernen“, so Samuel Rothberger, Ortssprecher der LINKEN in Rendsburg. ...

weiterlesen

Alle Meldungen aus dem Kreis

 

Aktuelles aus dem Landesverband:

Bildung im Corona-Winter: Investieren statt frieren!

19. Oktober 2020

Zum Schulstart nach den Herbstferien erklärt Johann Knigge-Blietschau für die Landesarbeitsgemeinschaft Bildung der Partei DIE LINKE Schleswig-Holstein: “Seit Monaten ist man sehenden Auges in die jetzige Situation geschlittert: Ansteigende Infektionszahlen und sinkende Temperaturen. Bereits Ende August hat die Bundesvorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping, gefordert, dass Luftfilteranlagen für Schulen angeschafft werden. Es gibt mobile Geräte, die die Luft in einem Klassenraum sechsmal die Stunde umwälzen und Viren ausfiltern können. Erforderlich ist dafür der Filterstandard HEPA H14, die Kosten liegen derzeit zwischen 1000 und 2000 Euro. Eine staatliche Massenbestellung könnte diese Preise sicher erheblich drücken. Die KMK hat diese Möglichkeit am 23. ...

weiterlesen

“Rechte Gewalt darf nicht verharmlost und kleingeredet werden!”

19. Oktober 2020

“Rechte Gewalt darf nicht verharmlost und kleingeredet werden!” Hanno Knierim, Landessprecher der Partei DIE LINKE Schleswig-Holstein, erklärt zu den Ereignissen im Rahmen der Proteste gegen die AfD in Henstedt-Ulzburg: “Die Ereignisse des Wochenendes sind ein Musterbeispiel dafür, wie Gewalt aus der rechten Szene verharmlost und kleingeredet wird. Dass Demonstrierende von gewalttätigen AfD-Sympathisanten mit einem Pkw als Waffe schwer verletzt werden, ist schon dramatisch genug. Dass in den polizeilichen Meldungen dieser Anschlag auf das Leben von Antifaschist_innen als „Verkehrsunfall“ eingestuft wird und der Täter weiterhin frei herumläuft, lässt mich allerdings erneut an der Ausrichtung unserer Sicherheitsbehörden zweifeln. ...

weiterlesen

DIE LINKE Schleswig-Holstein fordert sozial-ökologische Wende in der Agrarpolitik

14. Oktober 2020

edenklich stimmt eine aktuelle Stellungnahme mehrerer Wissenschaftsakademien zur europäischen Agrarpolitik. Die europäische Agrarpolitik zerstöre die Artenvielfalt und die aktuelle Politik auf allen Ebenen handele nicht konsequent und weitreichend genug, um das Artensterben aufzuhalten, so die Stellungnahme der Wissenschaftler*innen. DIE LINKE in Schleswig-Holstein fordert seit langem ein konsequentes Umdenken hin zu einer gemeinwohlorientierten Landwirtschaft. “Die aktuelle Situation ist an Dramatik nicht zu überbieten. Dennoch verharrt die Politik – auch in Schleswig-Holstein – im Winterschlaf. ...

weiterlesen


Alle Meldungen aus dem Landesverband