»Götterdämmerung der politischen Linken« – DIE LINKE RD-ECK nach der Spaltung durch Wagenknecht und Co.

24. Oktober 2023

In Berlin hat heute Frau Wagenknecht zusammen mit zehn anderen Abgeordneten der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE die Gründung eines Vereines angekündigt, der schlussendlich in der Neugründung einer Partei aufgehen soll. Damit schließen die sich abspaltenden Abgeordneten eine Phase von internen Streitereien ab, in der bereits mehrfach im internen Ränkespiel die Gründung einer eigenen Partei angedroht wurde.   »Offen gesagt: es war absehbar, dass dies passiert und wir können froh sein, dass dem Treiben nun auf diese Weise ein Ende gesetzt wurde«, so Sebastian Heck, Kreissprecher der Partei und Kreistagsabgeordneter für DIE LINKE. ...

weiterlesen
Kreishaus in Rendsburg

»1,4 Prozent und ein Sitz im Kreistag« – DIE LINKE zieht erneut in den Kreistag von Rendsburg-Eckernförde ein!

17. Mai 2023

Im Zuge der heute durchgeführten Kommunalwahlen konnte DIE LINKE im Kreis Rendsburg-Eckernförde laut dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis 1,4 Prozent der Stimmen. Auf Basis dieses Ergebnisses wird sie voraussichtlich mit einem Sitz in den neu gewählten Kreistag einziehen. »Wir gehen mit gemischten Gefühlen aus diesem Abend«, so Sebastian Heck, Kreissprecher und künftiger Kreistagsabgeordneter der Partei DIE LINKE. »Wir bleiben zwar im Kreistag vertreten, können jedoch unser gutes Ergebnis von 2018 leider nicht halten.«   DIE LINKE war 2018 bei einem Ergebnis von 3,4 Prozent mit zwei Sitzen in Fraktionsstärke in den Kreistag eingezogen. ...

weiterlesen
Altes Rathaus Rendsburg

»1,8 Prozent und ein Sitz in der Ratsversammlung« – DIE LINKE ist erneut im politischen Rendsburg vertreten

16. Mai 2023

Im Zuge der Kommunalwahlen am 14.5.2023 konnte DIE LINKE in der Stadt Rendsburg laut dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis 128 Wählerinnen und Wähler überzeugen und erringt damit 1,8 Prozent der Stimmen. Auf Basis dieses Ergebnis wird DIE LINKE voraussichtlich mit einem Sitz in die neu gewählte Ratsversammlung einziehen. »Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die kommende Legislatur«, so Samuel Rothberger, Ortssprecher und Spitzenkandidat der Partei DIE LINKE für die Ratsversammlung. »Wir bleiben zwar in der Ratsversammlung vertreten, können jedoch unser gutes Ergebnis von 2018 leider nicht halten.« DIE LINKE war seit 2018 mit zwei Sitzen in Fraktionsstärke in die Ratsversammlung vertreten. ...

weiterlesen
Eckernförde

Die Linke kandidiert 2023 in Eckernförde nicht zur Wahl der Gemeindevertretung.

27. März 2023

Wir bedauern dies gegenüber unseren Wählerinnen und Wählern, die uns in den Jahren 2008, 2013 und 2018 den Auftrag erteilten, linke Politik in der Ratsversammlung und in den Ausschüssen der Stadt wirksam werden zu lassen. Es gibt dafür mehrere Ursachen, sie lassen sich darin zusammenfassen, daß es zur Zeit keinen aktiven Kern vor Ort gibt, der mit der Perspektive einer fünfjährigen Amtsperiode incl. Fraktionsvorsitz in der Ratsversammlung einen entsprechenden Wahlantritt organisieren wollte. Oder anders gesagt: es fehlt an Nachwuchs, der das Heft in die Hand nehmen würde. Als Ortsverband haben wir uns deshalb darauf konzentriert, die Kandidatur der Linken auf Kreisebene organisatorisch zu unterstützen. ...

weiterlesen

Alle Meldungen aus dem Kreis

Aktuelles aus dem Landesverband:

#wirfahrenzusammen

21. Februar 2024

Um die Klimakrise zu bewältigen, brauchen wir einen klimafreundlichen und kostengünstigen öffentlichen Nahverkehr für alle Menschen. Doch seit Jahren verschleppt die Bundesregierung die Verkehrswende. Es gibt kaum Busverbindungen auf dem Land und in den Städten sind die Bahnen vielerorts überfüllt. Die Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben verdienen zu wenig und schieben riesige Überstunden. Schon jetzt fallen viele Verbindungen aus, weil Personal fehlt. ...

weiterlesen

Kundgebung „Asylrecht verteidigen – Nein zu GEAS!“

23. August 2023

Kundgebung „Asylrecht verteidigen – Nein zu GEAS!“ Der Landesverband der Partei DIE LINKE ruft für Samstag unter dem Motto „Asylrecht verteidigen – Nein zu GEAS!“ von 15 bis 16 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Büro der Beauftragten der Bundesregierung für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, der Bundestagsabgeordneten Luise Amtsberg, auf. Landessprecher Luca Grimminger kritisiert die geplanten Neuregelungen scharf: "Die auf der EU-Ebene geplanten Neuregelungen im Asylrecht beinhalten Lager an den Außengrenzen und durch Vereinbarungen mit angeblich sicheren Drittstaaten wird das Asylrecht innerhalb der EU quasi abgeschafft. Es ist ein Tritt mit den Füßen gegen das individuelle Grundrecht auf Asyl, dass die Bundesregierung den Änderungen zugestimmt hat. ...

weiterlesen

Nach Abschiebung aus Klinik: Folgeabschiebung verhindern!

12. August 2023

DIE LINKE Schleswig-Holstein ist entsetzt über die in der Nacht zu Donnerstag, dem 3. August, erfolgte Abschiebung der lesbischen Tunesierin Mariem F. aus der Psychiatrischen Klinik Rickling (Kreis Segeberg), in der Frau F. aufgrund eines vorangegangenen Suizidversuchs stationär behandelt wurde. "Eine Abschiebung aus einem Krankenhaus heraus, während der Behandlung aufgrund einer psychischen Notlage - das ist unfassbar!", entrüstet sich Luca Grimminger, Landessprecher der LINKEN SH. Mariem F. befindet sich nun in Schweden, wo sie die weitere Abschiebung in ihr Heimatland erwartet. In Tunesien ist Homosexualität strafbar. "Diese Folgeabschiebung zöge Gefahr für Leib und Leben von Frau F. nach sich", mahnt Grimminger. ...

weiterlesen

 

Alle Meldungen aus dem Landesverband