Unser Land

11. Oktober 2012

"Neukölln ist überall." Mit seinem neuen Buch beschreibt der SPD-Politiker Heinz Buschkowsky die aus seiner Sicht gescheiterte Integrationspolitik, in deren Folge migrantische Machos ganze Viertel terrorisierten, Familien ihre Kinder nicht in die Schule schickten und Schwarzarbeiter sich im Sozialsystem eingerichtet hätten. Solche Aussagen sind verkaufsfördernd, originell sind sie nicht. Bemerkenswert ist allenfalls, dass die Thesen von einem Mann formuliert werden, der selbst seit über einem Jahrzehnt als Bezirksbürgermeister Verantwortung für die Zustände trägt, die er so heftig kritisiert.
(…)

Vollständiger Text in der Eckernförder Zeitung