Direktkandidat der LINKEN begleitet Betroffene bei ARGE-Termin

30. August 2009
Am kommenden Dienstag, den 01. September, veranstaltet DIE LINKE einen Infostand vor der ARGE in der Ritterstraße in Rendsburg. Es soll über die Positionen sowie die Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN zur Bundestags- und Landtagswahl informiert werden. Der Bundestags-Direktkandidat der LINKEN, Stefan Karstens, wird bei der Veranstaltung anwesend sein und sich den Fragen der Wählerinnen […]

Am kommenden Dienstag, den 01. September, veranstaltet DIE LINKE einen Infostand vor der ARGE in der Ritterstraße in Rendsburg. Es soll über die Positionen sowie die Kandidatinnen und Kandidaten der LINKEN zur Bundestags- und Landtagswahl informiert werden.

Der Bundestags-Direktkandidat der LINKEN, Stefan Karstens, wird bei der

Veranstaltung anwesend sein und sich den Fragen der Wählerinnen und Wähler stellen. Um die Forderungen nach einer Abschaffung der unsozialen und repressiven Hartz-IV-Gesetze mit Taten zu untermauern wird Stefan Karstens auf Wunsch Betroffenen zu Terminen in der ARGE begleiten.

Wer eine solche Begleitung am Dienstag wünscht möge sich vertrauensvoll an post@stefan-karstens.de oder an die Nummer (0151) 50 13 38 30 wenden.

„Hartz IV ist Armut per Gesetz und gehört abgeschafft“, so Karstens. „Nur DIE LINKE steht für die Einführung einer repressionsfreien, existenzsichernden Grundsicherung und gegen die herrschende Verarmungspolitik. Um dabei zu helfen, Rechtsansprüche durchzusetzen und als Zeuge gegen Behördenwillkür zu wirken, werde ich am Dienstag in Rendsburg Betroffene bei ihren ARGE-Terminen begleiten.“