Beiträge von Rothberger

Rothberger
Kreisverband DIE LINKE Rendsburg-Eckernförde

Neuer Ortsvorstand der LINKEN Eckerförde gewählt

24. Februar 2024

Auf einer Mitgliederversammlung am 16. Februar hat der Ortsverband Eckernförde und Umgebung einen Neustart vollzogen. Vorausgegangen waren mehrere Eintritte vor allem junger Parteimitglieder verbunden mit der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen mit dem Ziel, als Partei wieder aktiv ins politische Leben Eckernfördes einzugreifen. Unter Anwesenheit von Gästen aus dem Landes- und Bundesvorstand ergaben sich in der Debatte rasch verschiedene Handlungsfelder: Unterstützung von Menschen in sozialer Notlage, Antifaschismus, Vorbereitung der Europawahl vor Ort, Präsenz in der Öffentlichkeit durch Veranstaltungen und Infostände.   In den neuen Ortsvorstand wurden gewählt: Nora Schütze (Sprecherin), Rainer Beuthel (Sprecher), Michael Schories (Beisitzer). ...

Weiterlesen
Kreishaus in Rendsburg

»Zu kurz gedacht anstatt langfristig geplant« – DIE LINKE RD-ECK zu einer potentiellen Senkung der Kreisumlage

26. November 2023

Kreispolitik und Interessenvertreter von Gemeinden und Amtsverwaltungen diskutieren aktuell eine Senkung der Kreisumlage, welche die Gemeinden an den Kreis zur Erfüllung dessen Aufgaben entrichten. Begründet wird dies mit der Haushaltslage im Kreis und den Aufgaben, die viele Kommunen an die finanzielle Belastungsgrenze bringen. »Die Kreisumlage zu senken heißt, dass der Kreis irgendwann vielleicht entweder auch Schulden machen oder den Rotstift ansetzen muss – das bekommen dann die Menschen im Kreis schnell zu spüren«, so Anissa Heinrichs, die Kreissprecherin in Rendsburg-Eckernförde. ...

Weiterlesen

»Götterdämmerung der politischen Linken« – DIE LINKE RD-ECK nach der Spaltung durch Wagenknecht und Co.

24. Oktober 2023

In Berlin hat heute Frau Wagenknecht zusammen mit zehn anderen Abgeordneten der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE die Gründung eines Vereines angekündigt, der schlussendlich in der Neugründung einer Partei aufgehen soll. Damit schließen die sich abspaltenden Abgeordneten eine Phase von internen Streitereien ab, in der bereits mehrfach im internen Ränkespiel die Gründung einer eigenen Partei angedroht wurde.   »Offen gesagt: es war absehbar, dass dies passiert und wir können froh sein, dass dem Treiben nun auf diese Weise ein Ende gesetzt wurde«, so Sebastian Heck, Kreissprecher der Partei und Kreistagsabgeordneter für DIE LINKE. ...

Weiterlesen
Kreishaus in Rendsburg

»1,4 Prozent und ein Sitz im Kreistag« – DIE LINKE zieht erneut in den Kreistag von Rendsburg-Eckernförde ein!

17. Mai 2023

Im Zuge der heute durchgeführten Kommunalwahlen konnte DIE LINKE im Kreis Rendsburg-Eckernförde laut dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis 1,4 Prozent der Stimmen. Auf Basis dieses Ergebnisses wird sie voraussichtlich mit einem Sitz in den neu gewählten Kreistag einziehen. »Wir gehen mit gemischten Gefühlen aus diesem Abend«, so Sebastian Heck, Kreissprecher und künftiger Kreistagsabgeordneter der Partei DIE LINKE. »Wir bleiben zwar im Kreistag vertreten, können jedoch unser gutes Ergebnis von 2018 leider nicht halten.«   DIE LINKE war 2018 bei einem Ergebnis von 3,4 Prozent mit zwei Sitzen in Fraktionsstärke in den Kreistag eingezogen. ...

Weiterlesen
Altes Rathaus Rendsburg

»1,8 Prozent und ein Sitz in der Ratsversammlung« – DIE LINKE ist erneut im politischen Rendsburg vertreten

16. Mai 2023

Im Zuge der Kommunalwahlen am 14.5.2023 konnte DIE LINKE in der Stadt Rendsburg laut dem vorläufigen amtlichen Wahlergebnis 128 Wählerinnen und Wähler überzeugen und erringt damit 1,8 Prozent der Stimmen. Auf Basis dieses Ergebnis wird DIE LINKE voraussichtlich mit einem Sitz in die neu gewählte Ratsversammlung einziehen. »Wir gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die kommende Legislatur«, so Samuel Rothberger, Ortssprecher und Spitzenkandidat der Partei DIE LINKE für die Ratsversammlung. »Wir bleiben zwar in der Ratsversammlung vertreten, können jedoch unser gutes Ergebnis von 2018 leider nicht halten.« DIE LINKE war seit 2018 mit zwei Sitzen in Fraktionsstärke in die Ratsversammlung vertreten. ...

Weiterlesen
Eckernförde

Die Linke kandidiert 2023 in Eckernförde nicht zur Wahl der Gemeindevertretung.

27. März 2023

Wir bedauern dies gegenüber unseren Wählerinnen und Wählern, die uns in den Jahren 2008, 2013 und 2018 den Auftrag erteilten, linke Politik in der Ratsversammlung und in den Ausschüssen der Stadt wirksam werden zu lassen. Es gibt dafür mehrere Ursachen, sie lassen sich darin zusammenfassen, daß es zur Zeit keinen aktiven Kern vor Ort gibt, der mit der Perspektive einer fünfjährigen Amtsperiode incl. Fraktionsvorsitz in der Ratsversammlung einen entsprechenden Wahlantritt organisieren wollte. Oder anders gesagt: es fehlt an Nachwuchs, der das Heft in die Hand nehmen würde. Als Ortsverband haben wir uns deshalb darauf konzentriert, die Kandidatur der Linken auf Kreisebene organisatorisch zu unterstützen. ...

Weiterlesen