Refugees Welcome

Refugees Welcome

Als Frauke Petry und Beatrice von Storch im Namen der AfD 2016 den Schießbefehl zur Grenzsicherung gefordert haben gab es einen großen gesellschaftlichen Aufschrei. Nun sieht es leider anders aus. Nachdem Erdogan die Grenzen nach Griechenland geöffnet hat kommt es aktuell zur humanitären Katastrophe. Flüchtlinge und ihre kleinen Kinder werden mit Tränengas an der griechischen Grenze beschossen und Schlauchboote mit wehrlosen Menschen werden davon abgehalten auf griechischen Inseln an Land zu gehen. Der Aufschrei bleibt aus. Das Asylrecht wurde ausgesetzt und schutzsuchende Menschen werden bekämpft, anstatt ihnen zu helfen. Das Echo von der CDU und vielen weiteren macht uns sprachlos. Keinerlei Mitgefühl, keinerlei Hilfe — die Grenzsicherung samt der inhumanen Maßnahmen wird begrüßt. Damit hat die CDU nach der Wahl in Thüringen nun endgültig einen Rechtsruck vollzogen. Wenn mit Tränengas auf Kinder schießen nötig ist, um das zu bewahren, was wir Europa nennen, ist es das nicht mehr wert. Wir fordern stoppt den Hass — nicht die Menschen! Die Würde des Menschen ist unantastbar! Wir solidarisieren uns mit allen Opfern der aktuellen EU Grenzpolitik und fordern jeden Bürger auf nicht wegzuschauen, um eines Tages mal zu sagen »ich habe davon nichts gewusst«. Diese Ausrede ist uns in Deutschland leider gut bekannt.

Ähnliche Beiträge

Stellungnahme zum Umgang mit dem Wandbild „Nordischer Schwertertanz“ (Käte Lassen) in der Aula der Pestalozzischule (ehemals Jungmannschule)

Bei der Antwort auf die Frage des Umgangs mit dem Wandbild sind kunstwissenschaftliche, politische u … weiterlesen

Stellungnahme der Ratsfraktion der LINKEN in Eckerrnförde zu der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen

Die als „Tabubruch“ bezeichnete Lage in Thüringen hat mehrere Ursachen: immer mehr Menschen fal … weiterlesen

DIE LINKE in Rendsburg: Die Kosten für das de-Haan-Gutachten laufen aus dem Ruder

Bisher galt Heinrich de Haan als Opfer der Nazis. Aktuelle Forschungsergebnisse des ehemaligen Landt … weiterlesen