*** Newsletter „Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“ ***

5. Januar 2011
Liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten, Liebe Freundinnen und Freunde des Bündnisses „Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“, auch im neuen Jahr wollen wir gemeinsam mit Euch mittels Massenblockaden den größten Naziaufmarsch Europas verhindern, so wie bereits im Februar 2010 ! Seit dem Kampagnenstart zeigt sich, dass unser gemeinsames Vorhaben bundesweit auf Interesse stößt: Innerhalb kürzester Zeit […]

Liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten,

Liebe Freundinnen und Freunde des Bündnisses „Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“,

auch im neuen Jahr wollen wir gemeinsam mit Euch mittels Massenblockaden den größten Naziaufmarsch Europas verhindern, so wie bereits im Februar 2010 !

Seit dem Kampagnenstart zeigt sich, dass unser gemeinsames Vorhaben bundesweit auf Interesse stößt:

Innerhalb kürzester Zeit haben mehr als 500 Einzelpersonen und über 100 Gruppen den Aufruf unseres Bündnisses unterzeichnet.

In unserem Aufruf kündigen wir an, die Nazis auch im Februar 2011 zu blockieren. Ihr könnt ihn auf unserer Homepage lesen und unterzeichnen.

Auch das Antifa-Bündnis „No pasaran!“, das 2009 die erste Aktionskonferenz initiierte und damit das Bündnis „Dresden – Nazifrei!“ ins Leben rief, beteiligt sich wieder intensiv an den Vorbereitungen und startet mit einer neu gestalteten Homepage, einem neuen Aufruf mit detaillierten Hintergrundinfos zur Gedenkpolitik in Dresden und eigenem Mobilisierungsmaterial.

Nur durch die Spektren übergreifende Zusammenarbeit im letzten Jahr konnte es gelingen, dass sich so viele Menschen an unseren Blockaden beteiligten und entschlossen den Naziaufmarsch verhinderten.

Konnten wir bisher staatlicher Repression entgehen, zeigen die Nazis in Dresden wieder einmal, wie wenig ihnen unser Protest schmeckt. Letzte Woche wurde das Infobüro des „Dresden – Nazifrei!“-Bündnisses mit rechten Parolen beschmiert. Einschüchtern lassen wir uns dadurch nicht. Solche Aktionen verdeutlichen vielmehr, warum wir die Nazis nicht unbehelligt durch Dresden oder andere Städte laufen lassen dürfen !

Also: Werdet aktiv auch in Eurer Region und beteiligt Euch an regionalen Vorbereitungstreffen! Organisiert eigene Infoveranstaltungen und verbreitet das bereits vorhandene Infomaterial, das ihr über unser Infobüro bestellen könnt !

Und natürlich: Haltet Euch weiterhin sowohl den 13. als auch den 19. Februar frei. Bisher wird von den Nazis immer noch zu beiden Terminen mobilisiert. Für uns steht fest: Wir werden sie an dem Tag blockieren, an dem sie ihre zentrale Aktion planen !

Euer Bündnis

„Nazifrei – Dresden stellt sich quer!“

www.dresden-nazifrei.com

www.no-pasaran.mobi

Termine:

  • 08.01.2011: Plenum des Bündnis „Nazifrei – Dresden stellt sich quer“ in Dresden
  • 08.01.2011: 15:00 Uhr: Infoveranstaltung mit anschließenem Blockadetraining und Podiumsdiskussion, Stadthaus Böcklerpark Berlin
  • 15.01.2011: Bundesweiter Aktionstag: Blockadetrainings, Infoveranstaltungen
  • 18.01.2011: Bundesweites öffentliches Plakatieren
  • 21.01.2011: 13-20 Uhr: Sani-Training an der TU Dresden, HSZ/150/U
  • 22.01.2011: Hessisches Mobilisierungstreffen in Frankfurt a. M.
  • 23.01.2011: Plenum des Bündnis „Nazifrei – Dresden stellt sich quer“ in Dresden
  • 30.01.2011: 11-18 Uhr: Blockadetraining an der TU Dresden – achtet auf Ankündigungen !

Infobüro Dresden:

Bischofsplatz 6

01097 Dresden

Tel.: 0351 / 8996845

E-Mail: