Wahlkampfauftakt mit Katja Kipping

Fr 13 Apr 2018
Ort: Legienenhof Kiel | Legienenstraße 22 | Kiel Beginn: 19:30 Uhr

„Sozial(is)mus(s) – solidarisch, vor Ort, für alle! Wahlkampfauftakt mit Katja Kipping, Lorenz Gösta Beutin, Stefan Rudau

Am 6. Mai ist Kommunalwahl in Schleswig-Holstein und wir leiten die heiße Wahlkampfphase mit unserer Bundesvorsitzenden Katja Kipping, MdB und unserem Landessprecher Lorenz Gösta Beutin, MdB, ein.

Katja Kipping wird die sozialpolitischen Forderungen der LINKEN vorstellen und dabei den Schwerpunkt auf bezahlbare Wohnungen und ein gutes Gesundheitswesen legen. Sie wird auch eine erste Einschätzung über die große Koalition auf Bundesebene abgeben. Die schleswig-holsteinische Kommunalwahl hat als erster bundespolitischer Stimmungstest nach der Wahl eine besondere Bedeutung.

Lorenz Gösta Beutin wird auf die kommunalpolitischen Schwerpunkte der LINKEN in Schleswig-Holstein eingehen. DIE LINKE kämpft bei der Kommunalwahl für einen kostenfreien und flächendeckenden öffentlichen Nahverkehr, für mehr Personal im Gesundheitswesen, für günstigen und öffentlichen Wohnraum sowie für gute Löhne und eine bessere soziale Absicherung in Schleswig-Holstein. Das Motto „Solidarisch, vor Ort, für alle“ steht dafür, dass DIE LINKE dabei keinen Unterschied nach Herkunft, Nationalität, des Geschlechts oder was auch immer macht. Wir sind für alle da!

Der Spitzenkandidat der Kieler LINKEN, Ratsherr Stefan Rudau, wird darstellen, welche kommunalpolitischen Forderungen für Kiel im Mittelpunkt stehen. Sinnlose Großprojekte wie MöbelKraft, den kleinen-Kiel-Kanal und das Zentralbad an der Hörn stehen einer sozialen Stadtpolitik entgegen. DIE LINKE in Kiel streitet u.a. für den Erhalt des Freibades Katzheide, für die Aussetzung aller Hartz4-Sanktionen, für einen kommunalen Mindestlohn und einen kostenlosen ÖPNV incl. Stadtbahn.

Zeit für Nachfragen steht zur Verfügung.